Diagnostik bei Entzündungen und Tumorleiden

Entzündungsszintigraphie (Leukozyten-, Immunglobulin-, Mikrokolloid- oder Galliumszintigraphie)

Indikationen: Fieber unklarer Genese, Suche nach lokalen entzündlichen Herden, Ausbreitungs- und Intensitätsdiagnostik, pulmonale AIDS-Komplikationen (Gallium), Sarkoidose.

Bemerkungen: nur nach vorheriger Absprache. Mehrfache Szintigramme über 24 bis 48 Std. keine Vorbereitung.

Tumorszintigraphie (monoklonale Antikörper, Somatostatinrezeptor-Ak)

Indikationen: Nachweis spezieller Formen maligner Tumoren (besonders endokrines System), Nachweis röntgenologisch / sonographisch nicht eindeutiger Rezidive und Metastasen .

Bemerkungen: nur nach vorheriger Absprache. Mehrfache Szintigramme über 24 bis 48 Std. Bei Verwendung von Antikörpern (Immunszintigraphie) vorherige Serumspiegelbestimmung der Tumormarker notwendig.

PET (Positronen-Emissions-Tomographie)

Indikationen: Tumor- und Metastasennachweis mit festgelegten Indikationen.

Durchführung nach Absprache, Dauer 2 bis 3 Stunden. Voraussetzung 12 Std. nüchtern.